Ort, Location, Agia Marina beach, Chania, Hotel Resort


Akoition Hotel liegt an einem der wunderschönsten Strände von Hanja. Das Hotel befindet sich ebenfalls 9 km westlich des Zentrums von der Stadt Hanja, an der Hauptstraße nahe der nördlichen Küste.
In der wunderschönen Stadt von Agia Marina gelegen ist es nur ein - eineinhalb Kilometer von der geschäftigen Stadt Platanias Village weit. Etwas außerhalb des Hotels gibt es günstig gelegenen Haltestellen nach Hanja und Kissamos. Und zu Fuß braucht man ein paar Minuten bis zu zahlreichen Supermärkten, Restaurants, Pubs, Banken, Post und Einkaufszentren.

Akoition Hotel befindet sich in der Entfernung von 25 km vom Flughafen Hanja, 15 km vom Hafen von Souda und nur in einem Kilometer von der Nationalstraße.
Um uns besuchen können Sie einen direkten Charterflug von jedem europäischen Flughafen zum Flughafen Hanja oder Heraklion Flughafen nehmen, der sich in zwei Stunden Fahrt nach Hanja befindet. Den Flugplan nach Hanja können Sie durch den Flughafen Athen mit Aegean Airlines oder Olympic Airlines erfahren. Hanja steht auch durch die Fähren von Anek Lines und Minoan Lines zur Verfügung, die Athen zum Souda Hafen und der Hafen Heraklion verbinden. Während der Sommermonate stehen mehr Fähren von anderen Meerlinien zur Verfügung.

Die schöne Stadt Hanja bieten einen köstlichen Blick mit einem wichtigen historischen Hintergrund. Hanja ist eine seltene Stadt, die ihren Charme und einzigartige Atmosphäre lebendig gehalten hat.

Historischer Überblick

Der Legende nach, rettete Poseidon die Einwohner von Kreta von einem riesigen Meeresbewohner, der an die Küste zu zerstören drohte, verwandelte sie in eine wohlbekannte kleine Insel, die vielmals den Leuten als eine Festung diente. In der Antike wurde es Akoition genannt. Später, während der venezianischen Herrschaft, wurde die Insel „Theodor“ genannt, im Jahre 1547 wurden dort zwei Festungen erbaut. Eine von ihnen, die sich auf dem höchsten Punkt einer polygonalen Form befindet, nannte man Turlulu, und die andere befindete sich unten und trägt den Namen St. Theodor (daher ist der Name der Insel- „Theodore“). Der Gesamtwert der Gebäude beträgte etwa 21,500 Dukaten (die Währung des Zeitraums).

Das Hotel ist zu Ehren der Insel, vor der es liegt, benannt. Akoition oder Teodorou spielte eine sehr wichtige Rolle während der venezianischen Zeit von Kreta, auch während der Türkenherrschaft. Die Belagerung begann 24. Juni 1645. Die türkische Armee hatte 400 Schiffe und 50.000 Soldaten. Der venezianische Befehlshaber Biagio Gulan verteidigte die Insel mit seinen 70 Soldaten. Als er verstand, dass die türkische Armee die Schlacht gewinnt, sammelte er die übrigen Soldaten in das offene Tor der Burg und gab heraus. Als die türkische Armee in das Schloß eintrat, befahl der Kommandant die dort gelagerte Munition zu detonieren, und so tötete er viele feindliche Soldaten. Dies ist der erste Holocaust auf der Insel Kreta, das vor 200 Jahre vor dem Holocaust in Arkadien gemacht wurde. Die türkische Armee hat diese kleine Insel als Basis verwendet, davon aus griffen sie auf die Insel Kreta, und gewann es, besetzten sie das Gebiet für 250 Jahre.